Die Kriterien für TCO Certified – was, wie, warum

Sie sind hier:Home/Neuheiten/Die Kriterien für TCO Certified – was, wie, warum

Die Kriterien für TCO Certified – was, wie, warum

Im ersten Teil der Serie „TCO Certified im Detail“ schauen wir uns die Kriterien für TCO Certified näher an – welche sind es, wie werden sie entwickelt und warum gerade diese Kriterienbereiche. Die Kriterien sollen von Anwendern, Einkäufern und Beschaffern auf der ganzen Welt als Werkzeug genutzt werden und so zur Lösung der mit der Herstellung, Verwendung und Entsorgung von IT-Produkten verbundenen Probleme beitragen.

Teil 1. Die Kriterien für TCO Certified – was, wie, warum

Teil 3. Kontrolle der Prüfpartner – Qualitätskontrolle und Akkreditierung

Teil 2. Qualitätssicherung – Prüfung und Verifizierung von Produkten

Teil 4. Die Wissenschaft hinter dem Zertifikat – Forschung zu den Kriterien

Die Kriterien – allgemeine und produktspezifische

Die Nachhaltigkeitskriterien für die acht Produktkategorien von TCO Certified haben viele gemeinsame Nenner, unterscheiden sich aber insofern, als sie auf den jeweiligen Produkttyp zugeschnitten sind. Die Kriterien entsprechen den typischen Lebenszyklen der IT-Produkte – Herstellung, Gebrauch und Entsorgung.

TCO_Certified_Lifycykle-Production

Kriterien für der Herstellung
Soziale Verantwortung in der Produktion und ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem.
TCO_Certified_Lifycykle-Use

Kriterien für den Gebrauch
Klimaaspekte, Ergonomie und Arbeitsschutz, Gesundheit, Sicherheit und Emissionen
TCO_Certified_Lifycykle-End-of_Life

Kriterien für die Entsorgung
Begrenzung gefährlicher Stoffe und Chemikalien, Verlängerung der Lebensdauer und Vorbereitung für das Recycling

Neben den allgemeinen Kriterien gibt es für jede Produktkategorie spezifische Kriterien, die sich mit den besonderen Herausforderungen der jeweiligen Produktgruppe beschäftigen. Einige Beispiele:

TCO Certified Smartphones umfasst eine weitere Begrenzung gefährlicher Stoffe wie Phthalate und verbreitete Allergene wie Nickel. Außerdem müssen zertifizierte Produkte einen auswechselbaren Akku und ein Headset besitzen.

Um nach TCO Certified Notebooks zertifiziert werden zu können, müssen die Tastaturen der Geräte ergonomisch gestaltet sein und ein externer Monitor und andere Einheiten angeschlossen werden können. Die Zertifizierung umfasst auch die Forderung nach Schutz gegen Störgeräusche, die auch für die Zertifizierung für Headsets, Tablet-Computer, Desktop-Computer, All-in-One-Computer und Projektoren gilt.

Elektronikschrott ist gegenwärtig der am schnellsten wachsende Abfallstrom. Jedes Jahr fallen mehr als 50 Mio. Tonnen an.

Entwicklung der Kriterien

Die Festlegung der Kriterien für TCO Certified ist ein fortlaufender Prozess, der aus vielen Phasen besteht und zahlreiche Interessenten einbezieht: Anwender, die IT-Industrie, unabhängige Experten und Wissenschaftler und Interessenorganisationen sind an der Entwicklung der Kriterien beteiligt.

Die Kriterien werden im Allgemeinen alle drei Jahre aktualisiert, in einer Struktur, die der Rolle von TCO Certified als ISO14024 Typ I Umweltzeichen entspricht. Das bedeutet einen offenen Prozess, in dem die entwickelten Kriterien auf wissenschaftlicher Grundlage basieren und ihre Erfüllung durch eine unabhängige Prüfstelle verifiziert wird.

Als unabhängige Organisation treffen wir die letztendliche Entscheidung über die Kriterien für TCO Certified, allerdings erst nach umfassender interner und externer Diskussion. Unsere Vorschläge für neue oder aktualisierte Kriterien werden verschiedenen Interessenten zur Stellungnahme übersandt, die diese dann kommentieren können.

Im Anschluss an die Entwicklung und Bewertung werden die Kriterien in einer neuen Version von TCO Certified veröffentlicht, nach der die Marken ihre Produkte zertifizieren lassen und Beschaffer Nachhaltigkeitsanforderungen an IT-Produkte stellen können.

Unser unabhängiger Entwicklungsprozess für die Kriterien ermöglicht uns ein schnelles Reagieren auf neue technische Entwicklungen und neue Herausforderungen aus einer Nachhaltigkeitsperspektive.

Prozess der Kriterienentwicklung

Die Kriterienentwicklung für TCO Certified ist ein fortlaufender Prozess. In den drei Jahren, in denen die Kriterien für die jeweilige Produktkategorie gültig sind, untersuchen wir neue Kriterienbereiche und mögliche Aktualisierungen, mit dem Ziel, mit den IT-Produkten verbundene Nachhaltigkeitsprobleme zu lösen. Während dieses gesamten Prozesses führen wie einen ständigen Dialog mit verschiedenen Interessenten.

1. Recherche. Gemeinsam mit unseren Partnern untersuchen wir die Entwicklung in den einzelnen Kriterienbereichen oder spezielle Fragen zu den IT-Produkten.

2. Stellungnahme. Auf dieser Grundlage werden neue oder aktualisierte Kriterien erstellt, um die mit den IT-Produkten verbundenen Herausforderungen zu meistern.

3. Dialog. Unabhängige Wissenschaftler, Expertenorganisationen, die IT-Industrie und andere Interessenten erhalten die Gelegenheit, die Kriterien zu kommentieren

4. Auswertung. Wir prüfen und werten die Kommentare aus, führen Anpassungen durch und geben der IT-Industrie die Möglichkeit, ihre Produkte zu testen.

5. Veröffentlichung. Die endgültigen Kriterien werden als neue Version von TCO Certified veröffentlicht, die von Industrie und Beschaffern genutzt werden kann.

6. Dialog. Laufende Auswertung, Informationseinholung und Interessentendialoge für die weitere Entwicklung der Kriterien für kommende Versionen von TCO Certified.

TCO Certified - Prozess der Kriterienentwicklung

Während des gesamten Entwicklungsprozesses der Kriterien ist unser Dialog mit den Interessenten von entscheidender Bedeutung für die Wirksamkeit der Kriterien und die Festlegung der neuen Generation von TCO Certified, um Lösungen für die anstehenden Herausforderungen zu finden.

  • Einkäufer und Beschaffer zeigen uns, welche Faktoren für sie bei der Bewertung von IT-Produkten wichtig sind.
  • Unabhängige Experten und Wissenschaftler tragen mit Fachwissen in den Bereichen Nachhaltigkeit, technischer Fortschritt usw. bei.
  • Die IT-Industrie kommuniziert Fortschritte im Bereich Technik und neue Verfahren und liefert Informationen darüber, welche Kriterien realistisch für die Massenproduktion sind.

Durch das Sammeln von Informationen in einem breiten Dialog können wir objektiv Kriterien mit dem Ziel entwickeln, eine nachhaltige Entwicklung von IT-Produkten und deren Produktion voranzutreiben. Dieser Prozess ermöglicht uns, den von Anwendern und Einkäufern gestellten Anforderungen effektiv zu begegnen und der IT-Industrie eine strukturierte Plattform für ständige Verbesserungen zu bieten.

Kontakt

Wollen Sie mehr wissen?

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an uns wenden.
Kontakt

Warum sind unsere Kriterien wichtig?

Aus ökologischer und sozialer Sicht stellen IT-Produkte eine Risikogruppe dar. Wir wollen daher mit unseren Kriterien direkt spezifische Risikobereiche in sämtlichen Phasen des Lebenszyklus der IT-Produkte ansprechen. Dazu gehören die Herstellung und Montage der Produkte, ihre Anwendung und schließlich die Entsorgung von Altgeräten.

Unsere Kriterien stimmen soweit wie möglich mit vorhandenen internationalen Programmen wie Energy Star sowie den ILO-Übereinkommen und UN-Konventionen überein, aber auch mit gesetzlichen Bestimmungen zur Reduzierung der Risiken für die Umwelt und die Gesellschaft.

Preisdruck und kürzere Produktzyklen erhöhen die Risiken für schlechte Arbeitsbedingungen in den Fabriken.

Überblick über die Kriterien für TCO Certified

Phase Kriterium Warum ist das wichtig?
Slide-TCO_Certified_Lifycykle-Production • Soziale Verantwortung in der Produktion • Erhöhter Preisdruck und kürzere Produktlebenszyklen haben schlechte Arbeitsbedingungen für viele in der IT-Produktion Beschäftigten zur Folge.
• Umweltmanagementsystem • Zeigt die systematische Arbeit des Unternehmens an der Verbesserung der Umweltleistung der Produkte.
Slide-TCO_Certified_Lifycykle-Use • Klimaaspekte/Energieeffizienz • Energieproduktion und -verwendung tragen zur Emission von CO2 und anderen Treibhausgasen bei.
• Ergonomie • Ergonomische IT-Produkte beugen Belastungsschäden vor, steigern die Produktivität und lassen sich länger anwenden.
• Gesundheit, Sicherheit und Emissionen • Um Gesundheitsrisiken zu vermeiden, gibt es Anforderungen für Elektrosicherheit, elektromagnetische Felder, Begrenzung von Geräuschspitzen und gefährliche Stoffe.
• Lebensdauer • Eine längere Lebensdauer reduziert Verschmutzungen und Elektronikmüll.
Slide-TCO_Certified_Lifycykle-End-of_Life • Begrenzung gefährlicher Stoffe in Produkt und Verpackung • Reduziert das Risiko des Kontakts mit gefährlichen Soffen für den Anwender und der Emission von Giften wie Dioxinen und Furanen bei der Entsorgung.
• Vorbereitung von Produkt und Verpackung für das Recycling • Ein kontrolliertes Recycling ist direkt an eine Senkung von Gesundheits- und Umweltrisiken in der Entsorgungsphase der IT-Produkte gekoppelt.
• Rücknahme von Altprodukten durch die Marke • Führt zu mehr Recycling und Wiederverwendung, reduziert Elektronikschrott und stärkt die Verantwortung der Marke.

Lesen Sie mehr über die Kriterien für TCO Certified

Die Kriterien für TCO Certified dienen der Schaffung von Nachhaltigkeitswerte während des Lebenszyklus des IT-Produkts: Herstellung, Gebrauch und Entsorgung. Für eine Zertifizierung nach TCO Certified müssen die Produkte alle die Kriterien für die jeweilige Produktkategorie erfüllen.

DIE KRITERIEN FÜR TCO CERTIFIED
[tco-taglist number_posts=”5″ tags=”tco-certified” title=””]
2017-03-06T09:41:13+00:00 15 December, 2014|Categories: Neuheiten|Tags: , , |